Gildekönig 2018: Horst Albrecht ist neuer König der Könige

Horst Albrecht Gildekoenig 2018Horst Albrecht ist neuer Gildekönig im Schützenkorps Stelle.

Diesen Titel errang der Schützenkönig des Jahres 1993 am heutigen Sonntag im Steller Schützenhaus. Dort trafen sich zwanzig Majestäten der vergangenen Jahre, um auf dem Kleinkaliberstand im sportlichen Wettkampf ihren neuen König zu ermitteln. Bei der Proklamation gratulierten alle Teilnehmer dem 70-jährigen Schützenbruder mit anhaltendem Applaus und freuten sich darüber, dass Horst Albrecht nach 1995 und 2003 zum dritten Mal König aller Könige wurde.

Er, der dem Schützenkorps bereits seit 52 Jahren angehört, darf jetzt ein Jahr die begehrte Königskette der im Jahre 1976 gegründeten Königsgilde tragen. Die nächsten beiden Plätze beim Schießwettbewerb belegten Markus Flieger und Sven Christen; sie nahmen zur Erinnerung einen Zinnbecher in Empfang.

Regina Christen, Monika Schön und Ingrid Jörgensen waren beim Knobeln erfolgreich und durften Blumenpräsente in Empfang nehmen. Über die gewonnenen Gutscheine beim Preisschießen freuten sich Frede Jörgensen, Sven Christen, Horst Albrecht, Hans-Jörg Hübner, Heinrich Bleecken, Wolfgang Wischnewski und Andreas Wischnewski.

 

 

Anschießen 2018 - Steller Schützen haben die Freiluftsaison eröffnet

„Die schönsten Stunden verbringt man in der Gemeinschaft“.

Mit dieser Feststellung stieß Präsident Holger Fischer auf volle Zustimmung, als er bei der Siegerehrung im Steller Schießsportzentrum den unterhaltsamen Sonntagnachmittag bilanzierte. Gemeinsam mit Ehrenpräsident Hans-Joachim Hentschel, Damenleiterin Kristina Sander und Schützenmeister Markus Flieger zeichnete er die Gewinner aus, die beim Anschießen auf dem Kleinkaliberstand um Auszeichnungen und Preise wetteiferten. Unter dem Beifall der Teilnehmer wurden die bis dahin noch geheim gehaltenen Schießergebnisse verkündet.

Siegerin bei den Damen wurde Ingrid Kroenig; sie erhielt die „Ehrenkette“. Und über den „Blumenorden“ durfte sich Gisela Lutzke freuen. Bei den Herren erwies sich Wolfgang Wischnewski als bester Schütze des Tages. Er durfte nicht nur den begehrten „Frühlingspokal“, sondern auch den „Kommandeurspokal“ mit nach Hause nehmen.

Foto: Die Preisträger/innen Ingrid Kroenig (li), Wolfgang Wischnewski und Gisela Lutzke

 

 

Einladung zum Anschießen 2018

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,
liebe Jungschützen!

Am Sonntag, dem 08. April 2018
findet unser diesjähriges
Anschießen

von 14.oo Uhr bis 18.oo Uhr statt.


Für das Preisschießen (läuft bereits) sind wieder Fleischpreise vorgesehen und wie in den Vorjahren werden wir den Wert und die Anzahl der Preise nach Eurer Beteiligung und damit den Einnahmen festsetzen. Wir hoffen auf Euer Verständnis und bitten Euch alle, an diesem Schießen teilzunehmen.

Auch dieses Jahr könnt Ihr wieder alle, soweit Ihr über 15 Jahre alt seid, um den Frühlingspokal und den Kommandeurspokal schießen. Diese Pokale sind die letzten Jahre sehr gut angekommen und wir haben keinen Zweifel, dass dies auch dieses Jahr geschehen wird.


Der Termin für die Preisverteilung für das Preisschießen im Schießsportzentrum wird beim Anschießen bekannt gegeben


Mit freundlichem Schützengruß

Das Präsidium
Die Schießkommission

Anzug: Uniform, Krawatte

 

Presse-Info: Anschießen; Steller Schützen eröffnen Freiluftsaison

Der Frühling mit seinen steigenden Temperaturen ist auch in diesem Jahr wieder der Startschuss für das Schützenkorps Stelle. Der Verein eröffnet mit dem Anschießen am Sonntag, 8. April 2018, um 14.00 Uhr seine diesjährige Freiluftsaison. Bei erhoffter reger Beteiligung seiner Mitglieder wird im Schießsportzentrum auf dem Kleinkaliberstand um die Kommandeurs- und Frühlingspokale geschossen. Gleichzeitig ringen die Aktiven bei einem Preisschießen um die besten Ergebnisse. Ein gemütliches Beisammensein begleitet die sportlichen Wettbewerbe dieses Nachmittages.

(Ende der Presse-Info)
Joachim Wilcke - Pressewart -

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. März 2018

Der Geschäftsführende Vorstand des Schützenkorps Stelle läd alle seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) am Freitag, dem 09.03.2018 ein, um Rechenschaft über das abgelaufene Jahr 2017 abzulegen.

Einladung zur Mitgliederversammlung

am Freitag, dem 09. März 2018, um 19.00 Uhr im Schießsportzentrum.

Weiterlesen: Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. März 2018

Einladung zum Winterball 2018

Unsere Majestät Sven Christen "vom Melkhus"

läd nicht nur alle Steller, sondern jeden, der Lust hat, herzlich zum

Winterball 2018

am 20.01.2018 ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ein:

Winterball pdf

 

 

 

 

Winterball 2018 - Vielen Dank an die Unterstützer

Wir bedanken uns bei den folgenden Steller Gewerbetreibenden und Bürgern für die Unterstützung zu unserem Winterball:

 

ABC-Buchhandlung
Athena Restaurant
Burimex
Gaststätte "Zum Dorfkrug"
Gemeinde Stelle Herrn Bürgermeister Robert Isernhagen
Georg Klindworth Eisenwarengroßhandel
Gärtnerei Rulfs Gartenbau
Harms Schmiedebetrieb
Heinz Böhring GmbH
Johannes Lühders Süßwarenherstellung
Kaufhaus Benecke
Kleineberg GmbH Metallhalbzeughandel
Klimperkasten Gaststätte
Linden Apotheke Herr Vollberg
Lünsmann Lotto und Toto Fachgeschäft
Mac Gyros Imbiss, M. Poppen
Martin Reimers Fernsehservice
Optiker Keller
Peter Meyer, Fleisch- und Wurstwaren
Quali Tex Reinigung
Raiffeisen-Markt
Restaurant Vitalia
Rosen Apotheke Gisela Meyer
Schuhaus Schulz GbR
Soetebier Dorfbäckerei
Sparkasse Harburg-Buxtehude
Stefan Kahle Metallbau, Schmiedebetrieb
Stefan Rack VGH-Versicherung
Team - Heidrun Coiffeur

Schlussschießen; Frede Jörgensen und Monika Schön erringen Vizekönigswürde

Der 412. Schuss war der entscheidende. Mit ihm fiel der Rumpf des Vogels und machte den dänischen Schützenbruder Frede Jörgensen zum diesjährigen Vizekönig des Schützenkorps Stelle. Es ist ein Titel, den der Kommandeur und König des Jahres 2013 bisher noch nicht innehatte. Ihm tat es bei den Damen Monika Schön als langjähriges Mitglied des Vereins gleich. Die Schützenkönigin der Jahre 1990 und 2011 schoss bei den Damen am besten und trägt jetzt für ein Jahr den Titel der Vizekönigin.

Bei der Proklamation freute sich Präsident Holger Fischer über die gute Schießbeteiligung und auch darüber, dass er als Sieger beim Wettkampf um den Herbstpokal den Ehrenpräsidenten Hans-Joachim Hentschel mit dem Halsbandorden auszeichnen durfte.

Mit dem Schlussschießen auf dem Kleinkaliberstand läutete das Schützenkorps Stelle gleichzeitig die Wintersaison auf dem Luftgewehrstand ein. 

(v.l : Vizekönig Frede Jörgensen, Vizekönigin Monika Schön und Ehrenpräsident Hans-Joachim Hentschel)

Joachim Wilcke - Pressewart -